Wir sind Logistik

Die Aktion und ihre Partner

Die DVZ betreibt seit 2012 eine Bewegung pro Logistik: Die Aktion „Wir sind Logistik“.  Mit dieser Aktion wird den Unternehmen aus der Transport- und Logistikwirtschaft ein Schaufenster geboten um allen Beteiligten in der Kette der Warenversorgung deutlich zu machen, wie, wo und von wem die relevante Wertschöpfung erbracht wird. Das integrierte Medienangebot besteht aus Print, Web, Social Media und der Präsenz auf Veranstaltungen. Mit dieser Orchestrierung der positiven Botschaften der Logistik werden alle relevanten Stakeholder-Zielgruppen erreicht: Journalisten der Wirtschafts- und Tagespresse, Online-Redakteure, öffentliche Funktionsträger wie Bürgermeister und Landräte, Kommunalpolitiker, Landes- und Bundespolitiker und natürlich die breite Öffentlichkeit.

Die Logistik nimmt in fast allen Teilen der Wirtschaft und des täglichen Lebens eine Schlüsselrolle ein. In der Öffentlichkeit wird sie aber eher am Rande wahrgenommen, obwohl alle Menschen von ihr profitieren. Aufmerksamkeit kann man zwar auch mit hervorragender Leistung erzeugen. Dies gelingt der Logistik aber nur selten, weil sie wie selbstverständlich im Hintergrund funktioniert. So gut wie jeder Bundesbürger hat jeden Tag mit Logistik zu tun: Die frischen Lebensmittel im Supermarkt oder die im Internet bestellte und schnell über Paketdienste gelieferte Ware – alles ist Logistik.

Die Logistik ist in Deutschland der größte Wirtschaftsbereich nach der Automobilwirtschaft und dem Handel. Rund 3 Millionen Menschen arbeiten in der Logistikwirtschaft. Dabei ist die Logistik viel mehr als nur der reine Gütertransport. Die Steuerung der Waren- und Informationsflüsse sind wichtige Wirtschaftsfunktionen, die hohe Werte schaffen. Rund 240 Milliarden Euro Umsatz wurden im Jahr 2015 branchenübergreifend erwirtschaftet. Im Segment der logistischen Dienstleistungen agieren ca. 60.000 Unternehmen, die ganz überwiegend mittelständisch geprägt sind.

Der Logistik-Markt Europa wird auf 930 Milliarden Euro geschätzt (2012). Daran hat Deutschland mit knapp 25 % einen hohen Anteil. Das liegt nicht nur an der geografischen Lage im Herzen Europas – Deutschland nimmt eine internationale Spitzenposition in Infrastrukturqualität und Logistiktechnologie ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s